Sie sind hier:

Gaswarngeräte

Pressluftatmer und Fluchtgeräte

Persönliche Schutzausrüstung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Ergonomisch im Handyformat gestaltet und ausgerüstet mit innovativer Infrarot-Sensortechnologie: Das Dräger X-am 5600 ist das kleinste Mehrgasmessgerät für die Messung von bis zu sechs Gasen. Ideal für den Personenschutz misst das robuste, wasserdichte Gerät explosive, brennbare, toxische Gase und Dämpfe sowie Sauerstoff.

Zum Angebot in unserem Online-Shop geht es hier.

Kostenbeispiel für

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Klein, aber robust
Klein, leicht und einfach in der Handhabung – das wasserdichte Dräger X-am 5600 wurde für den Einsatz in rauen industriellen und abwassertechnischen Umgebungen entwickelt. Wasser- und staubgeschützt nach IP 67, ausgerüstet mit integriertem Gummischutz gewährleistet das Gerät auch unter widrigen Einsatzbedingungen optimale Funktionsbereitschaft.

Langlebige Infrarot-Technologie
Die hohe Stabilität und die Vergiftungsresistenz machen Infrarot-Sensoren typischerweise bis zu acht Jahren einsetzbar. Diese fortschrittliche, fehlersichere Technologie reduziert die Betriebskosten durch weniger Ersatzsensoren somit beträchtlich.

Einzeln oder als Doppelsensor – akkurate Messwerte
Die neuen Dräger Infrarot-Sensoren können wahlweise für die Messung von explosiven Substanzen oder CO2 verwendet werden: Der Infrarot-Sensor IR Ex ermöglicht die Messung explosibler, brennbare Kohlenwasserstoffe im Bereich der unteren Explosionsgrenze. Auch Messungen im Bereich 0-100 Vol.-% für Methan, Propan und Ethylen sind mit diesem Sensor möglich. Der Infrarot-Sensor IR CO2 mit seiner ausgezeichneten Messauflösung von 0,01 Vol.-% ermöglicht sichere und exakte Messungen sowie Warnungen vor toxischen Kohlendioxid Konzentrationen in der Umgebungsluft. Für Anwendungen, bei denen sowohl explosive Substanzen als auch CO2 besonders wichtig sind – beispielsweise in der Abwasserwirtschaft – sind die Vorteile in einem Dual Sensor (Dual IR CO27Ex) zusammengefasst.

Flexibel in der Anwendung
Das kleine Gasmessgerät eignet sich ideal als persönliches Gasmessgerät. Das simple Zwei-Knopf-Bedienfeld ermöglicht den intuitiven, fehlersicheren Einsatz des Gerätes. Der Gaszutritt – oben und vorn am Gerät – sorgen für optimale Messsicherheit, da der Gaszutritt kaum mehr versehentlich versperrt oder abgedeckt werden kann. Eine optionale externe Pumpe, die mit einem bis zu 20 m langen Schlauch betrieben werden kann, ist die Lösung für Anwendungen bei Freigabemessungen von Tanks oder Schächten.